Wir und unsere Tiere vom Hof(f)
 
  Zimmer frei, eine Übersicht über unsere Zimmervermietung
  Home
  Dann wollen wir uns mal vorstellen
  Die Shettys vom Hof
  Unser Hof
  Cats and Dogs wie Hund und Katz
  Shetty.de Forentreffen
  Alte Tradition (nichts für vegetarier und schwache Nerven!)
  Gästebuch
  Kontakt
  In memorium
  Links
  Auch Abschied muß sein
  => Lissy und Lotte
  => Krümel
  => Witichis
  => Ilias, es hat einfach nicht gepasst :(
  => Captain Buck Rogers aus der Ponyklappe
nicht vergessen das Copyright der Bilder liegt bei uns! Wer unerlaubt Bilder kopiert muß mit juristischen Folgen rechnen! Fragen kostet ja nichts!!
Lissy und Lotte
Weil Zottel natürlich nicht alleine sein sollte machten wir uns auf die Suche nach einem/r passenden Partner/in. Leider machten wir den üblichen Fehler, wir tätigten einen Mitleidskauf, wobei ich denke manchmal muß das sein, denn so kann so manch armes Geschöpf erkennen, das es auch andere Menschen gibt und wenn man sich dann um ein gutes neues Heim kümmert, denke ich ist es ok!
So kam also Lissy zu uns, sie war zierlich, viel zierlicher als Zottel und trotz der frühen Jahreszeit geschoren, als ich sie sah zerriss es mir fast das Herz, uns war klar das sie niemals zu Zottel als Passer vor die Kutsche passen würde, aber wir konnten sie nicht stehen lassen!


ein Bildso und noch ein Bild mit Zottel zum vergleich!
ein Bild
Dann hatten wir "Freunde" die meinten sie müssten uns zu unserem Traumpferd verhelfen. Lotte kam zu uns, sie wurde uns verkauft als Anfängerpferd und leicht zu händeln. Was die ach so Pferdeverständige "Freundin" nicht beachtete war, das Lotte ein Pferd war das ein sicheren Reiter brauchte, damit sie sich sicher fühlen konnte. Im Gelände sprang sie vor Kleinigkeiten weg und nur die Unbefangenheit meines Mannes half ihm dabei oben zu bleiben. Er konnte mich beim fahren begleiten, allerdings war an selbstständiges reiten nicht zu denken. Nachdem die letzte RB Lotte dann im Gelände so frisch gemacht hatte, das sie ihre Galoppstrecken hatte und die auch nutzen wollte, ging auch das nicht mehr. Ich gebe es ehrlich zu, nur damit eine RB einen reitbaren Untersatz hat, dafür kann und will ich kein Pferd halten, es sind ja auch ständig laufende Kosten. So kam es wie es kommen mußte, wir suchten Lotte ein neues Heim, wobei wir ein Heim gemäß ihren Eigenarten suchten, d.h. wo sie ihren Futterneid, ihre Unsicherheit usw. ausleben könnte, wir haben es geschafft, sie lebt nun im Märkischen Kreis und ihre neue Besitzerin und sie sind glücklich und zufrieden miteinander!

ein Bild
ein Bild
da kann man auch sehen, warum wir das Paddock befestigt haben!!
ein Bild
Wintermatschweide!
ein Bild
Tja und dann war da noch Janosch! Janosch sollte eigentlich der Spielkamerad für Fraggle werden, wir kauften auch ihn aus Mitleid! Denn mit Pferdeverstand hätten wir ihn stehen lassen! Er hatte einen Wurmbauch der aussah als würde er gleich platzen, sein Hufe waren eher Schnabelschuhe und hinten hatte er so starken Trachtenzwang, das der Hufstrahl weggefault war! Wenn unser Schmied uns nicht schon lange kennen würde, dann hätte er einen Sonderpreis gemacht, als Strafe, aber er wußte ja das das nicht unser verschulden war. Er kam auch sofort nachdem Janosch eingezogen war, war ja schließlich ein Notfall!
In diesem Zustand kam Janosch zu uns:
ein Bild
hinten konnte der kleine Mann die Hufe nur drehen von abrollen konnte da keine Rede sein, der "Züchter" meinte das so dunkle Hufe von allein abbrechen, wäre ja in Dülmen bei den Wildpferden auch so, das kein Schmied kommt!
ein Bild
vorn sah es auch nicht besser aus!
ein Bild
ein echtes Trauerspiel, aber Schmied und TA machten uns sofort Hoffnung das es früh genug sei und Janosch jung genug um diese Quälerei unbeschadet zu überwinden!
ein Bild
Da ging die Kamera noch! Ich möchte darauf hinweisen, das der Schmied die Hufe nur so radikal gekürzt hat, weil Janosch eben noch so jung war, bei einem ausgewachsenen Pferd hätte das natürlich Schrittweise erfolgen müssen. (Haben wir in weniger schlimmer Form bei Zottel erlebt als er zu uns kam!)
ein Bild
Uns so sah Janosch dann aus nachdem wir ihn aufgepeppelt und ordentlich gehalten haben! Leider kam dann die Hiobsbotschaft das Sandra und Familie umziehen müssten, da Sandra auch bei den Pferden sehr viel Hand angelegt hatte und mir bei den Jährlingen und deren Erziehung immer helfend zur Hand gegangen war, so mußte ich zugeben das ich alleine nicht beiden kleinen gerecht werden könnte, so suchte ich ein neues Heim für Janosch, wie froh war ich, als eine Interessentin mir erzählte sie sei auch in einem Shettyforum vertreten. Welch freude, denn da bin ich ja auch vertreten, wir stehen in regelmäßigem Kontakt und ich bekomme ab und zu neue Bilder von "meinem" Janosch! Es geht ihm gut und das ist das wichtigste für mich!!! Fraggle und er waren nicht die besten Freunde, Janosch fühlte sich mehr zu Muckel und Zottel hingezogen und Fraggle fühlt sich mit seinem großen Onkel Witi superwohl!
ein Bild
ein Bild
ein Bild
nun hier ein paar Bilder mit Erlaubnis von Anja die Janosch in seinem neuen zuhause mit seinen neuen Freunden zeigen.




Ich kanns nicht anders sagen, sowohl im Winterkleid als auch als Fussballer macht Janosch im neuen Heim bei Anja eine gute Figur. Ich freue mich das er es so gut getroffen hat.




Eydir voran, Janosch hinterher, Felix muß sehen das er mitkommt, ich glaube von Abseitsregelung und Schiedsrichter haben die 3 noch nicht viel gehört. Wen störts, wichtig ist der Spaß dabei!!

Isch masch disch fertisch du!! Da braucht ihr gar nicht so zu gucken! Ich bin nicht gefallen ich habe ihn besiegt!
Wer hat an der Uhr gedreht? Ist es wirklich schon so spät?  
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
 
 
Tolles Shettyforum  
 

 
Showpony Poet  
  ein Bild  
Heute waren schon 2 Besucher (31 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=